Skip to main content
Bild Sterrad NX
Bildüberschrift STERRAD NX

Geschwindigkeit und Vielseitigkeit in kompakter Größe

Entwickelt mit Next-Generation-Technologie, ist das STERRAD® NX®System der kompakteste Sterilisator von ASP für den Krankenhauseinsatz in allen Bereichen:

  • Zwei 30-L-Kammern in Reihe und zwei Zyklusoptionen für mehr Produktivität:
    • Standardzyklus 28 Minuten für die meisten chirurgischen Instrumente
    • Erweiterter Zyklus 38 Minuten für flexible 1-Kanal-Endoskope
  • Das platzsparende STERRAD® NX®-System kann einfach auf einen Wagen montiert und nach Bedarf bewegt werden.
  • Bietet endsterilisierte, verpackte Instrumente und erfordert so nicht den Einsatz biozider Flüssigkeiten.

Schauen Sie im STERRAD® Sterility Guide www.sterradsterilityguide.com nach, lesen Sie das Benutzerhandbuch zum STERRAD® Sterilisationssystem oder fordern Sie detaillierte Informationen zur Aufbereitung beim Medizinproduktehersteller an.

Ein Sterilisationsgerät für den gesamten Bedarf in Ihrer Abteilung

Die kurze Standardzyklusdauer von 28 Minuten, kombiniert mit dem sanften Trockensterilisationsprozess, macht das kompakte STERRAD® NX® zur idealen Wahl für jede Abteilung, für die der schnelle Instrumentenkreislauf entscheidend ist. STERRAD® NX® hebt den Versorgungsstandard, indem es endsterilisierte, verpackte Instrumente bereit hält, wenn Sie sie benötigen.

  • Eine Standardzyklusdauer von 28 Minuten für die meisten chirurgischen Instrumente oder ein erweiterter Zyklus von 38 Minuten für flexible 1-Kanal-Endoskope gewährleisten einen schnellen Instrumentenkreislauf und machen doppelt vorhandene Ausrüstung überflüssig.
  • Wie bei allen STERRAD®-Systemen ist das STERRAD® NX® sicher für medizinisches Fachpersonal, Patienten, Instrumente und das Umfeld. Die Nebenprodukte des Sterilisationsprozesses sind nicht toxischer Sauerstoff und Wasserdampf. Erfordert eine einfache Standardsteckdose, die zusammen mit der kompakten Größe maximale Mobilität erlaubt. Kein spezieller Heizverstärker, Leitungen, Belüftung oder Ventilation erforderlich.
  • Beinhaltet eine innovative Software, die höhere Sicherheit, Netzwerkverbindungen und Diagnostikfunktionen ermöglicht.

*"Inactivation of Animal and Human Prions by Hydrogen Peroxide Gas Plasma Sterilization" by C. Rogez-Kreuz, PhD; R. Yousfi, M Eng; C. Soufflet, M Eng; I. Quadrio, PhD; Z.-X. Yan, PhD; V. Huyot, BS; C. Aubenque, BS; P. Destrez, MS; K. Roth, PhD; C. Roberts, MS; M. Favero, PhD; P. Clayette, PhD. Published by Infection Control and Hospital Epidemiology in the August 2009, vol. 30, no. 8 issue.

STERRAD® NX®-System Technische Daten

Technische Daten

Gesamtzykluszeit 28/38 Minuten
Standard-/Erweiterter Zyklus
Zyklustemperatur Unter 55 °C
Höhe
Breite
Tiefe
System separat System auf Wagen
83,4 cm
55,9 cm
80,6 cm
157,7 cm
60,9 cm
88,8 cm
Gewicht 125 kg 187 kg
Konfiguration der Sterilisationskammer Rechteckig
Gesamtkammervolumen 51,3 L
Nutzbares Kammervolumen 30 L
Zweigestaffeltes Regal 31,2 cm x 59,9 cm (BxT)
Kammer
Aufstellung Arbeitsfläche oder zur besseren Beweglichkeit auf dem Wagen montiert
Verbindungen Einzelphasen-Stromkreis mit Phasen- und Neutralleiter. Kabelquerschnitt ausreichend zur Aufrechterhaltung von 220-240 VAC bei 10 A Dauerstrom und 20 A kurzzeitigem Strom.*

*Der STERRAD® NX® Sterilisator ist mit einer Vakuumpumpe ausgerüstet, durch die das Gerät zum Pumpenstart 1-2 Sekunden lang bis zu 20 Ampere Strom zieht. Falls der Kabelquerschnitt beim Pumpenstart zu gering ist, fällt die Kabelspannung am Ausgang auf ein Maß zurück, welches ein erneutes Hochfahren (Rebooten) des Sterilisators zur Folge hat. Mit einem Spannungsabfall-Rechner sollte der Elektriker sicherstellen, dass die Kabelspannung am Ausgang während der 1-2 Sekunden, in denen 20 Ampere Strom gezogen wird, nicht unter 198 Volt Wechselstrom abfällt.

Wartungsanforderungen Im Betrieb sollte das STERRAD® NX®-System nicht näher als 25 mm von der rückwärtigen Wand entfernt aufgestellt werden. Das Sterilisationsgerät sollte an einem Ort mit ausreichend Platz aufgestellt werden, so dass es auf allen 4 Seiten frei zugänglich ist. Der Zugang für die Wartung erfordert einen Mindestraum von 61 cm nach oben und 61 cm auf der rechten Seite des Systems. Die Stromsteckdosen sollten 30,5 cm bis 61 cm oberhalb des Fußbodens positioniert sein.
Betriebsumgebungstemperatur 18 °C bis 35 °C
Feuchtigkeit 10 % bis 85 % bei bis zu 30 °C, linear abfallend von 85 % bei 30 °C auf 70 % bei 40 °C
Wagen mit feststellbaren Rollen
Höhe
Breite
Tiefe
73,3 cm
60,9 cm
88,8 cm
Gewicht 62 kg
Unabhängiges Überwachungssystem (IMS; independent monitoring system) Ermöglicht unabhängige Fernüberwachung aller Prozesse und ist wahlweise erhältlich
Barcode-Lesegerät Wahlweise erhältlich

* Wenden Sie sich bitte an Ihren ASP-Mitarbeiter, um das maximale Fassungsvermögen aufgrund der besonderen Sterilisationsladekonfiguration(en) festzustellen.

Zusatzinformationen zum STERRAD® NX®-System

Produktblatt zum STERRAD® NX®-System (Englische Version)

[.pdf 174kb]
Downloads

Übersichtsposter zum STERRAD® NX®-System (Englische Version)

[.pdf 150kb]
Downloads

Laden Sie Adobe Acrobat oder Macromedia Flash zur Ansicht der Dateien herunter. Adobe und Acrobat sind eingetragene Marken der Adobe Systems Incorporated.